Aktuelle Veranstaltungen

Von Hogwarts nach Wakanda

VORTRAG: Armer Kongo, reiches Wakanda - Warum Rohstoffe nicht reich machen

Allgemeine Daten:

Beschreibung:
Der fiktive afrikanische Staat Wakanda in 'Black Panther' ist reich und technologisch hochentwickelt. Das verdankt er nicht nur seinem weisen Herrscher T'Challa Udaku, sondern vor allem dem seltenen Metall 'Vibranium'. In der Realität sind die afrikanischen Staaten mit dem größten Rohstoffreichtum allerdings die Ärmsten, allen voran die Demokratische Republik Kongo, wo unter menschenunwürdigen Bedingungen Kobalt abgebaut wird. Kinderarbeit in Kobaltminen für die Smartphones und E-Autos der westlichen Welt: wie kann es sein, dass seltene Erden und wertvolle Rohstoffe ihre Staaten nicht reich machen, sondern in die Armut, Korruption und auf den letzten Platz der Menschenrechte führen? Im Vortrag wird diskutiert, was sich ändern muss und was die Politik und wir als Konsumenten tun können und müssen, um dies zu ändern.

Referenten: Dominik Rehermann, Tobias Gäckle-Brauchler, co-Referentin: Lena Zoller, Bereichsleiterin Interreligiöses und Gesellschaft bei der Stiftung Weltethos

Dies ist eine Veranstaltung im Rahmen der Reihe 'Von Hogwarts nach Wakanda – eine Reise zu Demokratie und modernen Mythen' (Staffel 2).
Wir freuen uns sehr, dass Landtagspräsidentin Muhterem Aras die Schirmherrin der Veranstaltungsreihe im Jahr 2020 ist. Mit ihren Worten macht sie deutlich, welche Bedeutung dieses Projekt für die Demokratiebildung hat: 'Demokratiebildung und das grundsätzliche Nachdenken über unser vielfältiges Zusammenleben sind heute wichtiger denn je. Genau das anzuregen, gelingt dem Projekt 'Von Hogwarts nach Wakanda' auf raffinierte Art und Weise, indem es gesellschaftliche und politische Zusammenhänge aus popkulturellen Werken zusammen mit Kindern, Jugendlichen und deren Eltern herausarbeitet.'
Veranstaltungsort:
Kulturzentrum Merlin, Augustenstr. 72, 70178 Stuttgart
Status:
freie Plätze vorhanden
Zielgruppe:
Alle Interessierten, Kinder und Jugendliche ab 10 Jahren, ihre Eltern und andere Erwachsene. Ohne Anmeldung!
Datum:
Sonntag, 31. Januar 2021
Seminarnummer:
45/04a/21 (Bei Rückfragen bitte angeben)
Zusatzinformationen:
Die Vorträge finden sonntags um 12 Uhr im Merlin statt (FSK 10). Für Kinder und Jugendliche ab 10 Jahren gibt es vorab (10:30-12:00) einen Workshop zum selben Thema. Das Café des Merlin hat ab 10 Uhr geöffnet.

Die Teilnahme ist kostenlos.
Kontakt:
(0711) 164099-51, Larissa.Berner@lpb.bwl.de


Nach oben

Falls keine Veranstaltungen angezeigt werden, bietet die Landeszentrale für politische Bildung zu diesem Thema momentan keine an. Unser gesamtes Veranstaltungsangebot finden sie hier:

zum Veranstaltungskalender